Hilfecenter

Der Lange Tag der Gemeinwohl-Ökonomie findet vorwiegend online statt. Hier findet ihr eine Roadmap zur technischen Struktur, Anleitungen und Links zu den genutzten Plattformen sowie Kontakt bei technischen Problemen.
Auch im virtuellen Raum ist uns sehr an einer wertschätzenden und kontruktiven Kommunikation gelegen, bitte geht respektvoll mit einander um.

FAQ

Wie funktioniert die Online-Veranstaltung?
Unsere Veranstaltung findet online statt und wir haben zwei technische Veranstaltungsformate: Panels/Vorträge und Workshops. Wir nutzen die open source software Big Blue Button und Livestreams, um die Panelist*innen und Workshop-Teilnehmer*innen miteinander zu verbinden. Bei den Panels/Vortägen können Zuschauer*innen per Livestream zuschauen, wie sich einige Panelist*innen unterhalten oder eine Person einen Vortrag hält. Bei den Workshops ist eine begrenzte Zahl von Zuschauer*innen mit im Call, sodass direkte Interaktion möglich ist. Sowohl die Links zu den Workshop-Räumen, als auch zu den Livestreams können Zuschauer*innen über das Programm auf unserer Webseite finden.
Zur Vernetzung der Zuschauer*innen untereinander nutzen wir die software Rocket.Chat, die in Kanälen organisiert die Möglichkeit eines Forums bzw. Chat bietet. Über rocket.chat können Zuschauer*innen von Livestreams auch Fragen einbringen, die dann von einer Moderator*in an die Beitraggeber*innen weitergegegeben werden. Auf rocket.chat werden wir uns als Beitraggeber*innen und Modertator*innen auch untereinander verständigen, sowie einen Tech-Helpdesk für die Besucher*innen des LTDGs anbieten.
Wir bieten außerdem die Möglichkeit sich unabhängig von den Beiträgen in einem jitsi Raum zu treffen – ähnlich wie eine gemeinsame Kaffepause auf einer Offline-Konferenz. So ermöglichen wir auch den verbalen Austausch zwischen den Besucher*innen, über die Foren auf rocket.chat hinaus. Diese Räume sind ebenfalls über unsere Webseite über einen Link erreichbar.

Wie kann ich teilnehmen?
Du kannst teilnehmen, indem du dich einfach über die Links, die hinter jedem Programmpunkt im Programm hinterlegt sind, in die Workshopräume bzw. die Livestreams einklickst. Wenn du mit anderen interagieren und dich beteiligen willst, dann kannst du dir einen Rocket.Chat Account anlegen. (Eine Anleitung dazu folgt hier bald)

Muss ich mich anmelden oder registrieren?
Eine Anmeldung ist nicht nötig, um per Video am LTDG teilzunehmen und die Beiträge zu verfolgen. Dazu reicht es, wenn du den Link im Programm anklickst. Jedoch brauchst du einen rocket.chat Account, um an den Forumsdiskussionen während und nach der Konferenz teilzunhemen und mit anderen Teilnehmenden in Interaktion zu treten.

Wie komme in die Workshopräume und zu den Livestreams?
In die Workshopräume kommst du über die Links neben den Workshoptiteln im Programm. Zu den Livestreams kommst du über die Links neben den Panel/Vortag-Titeln im Programm. In die virtuellen Kaffeecken kommst du über den Netzwerk-Button auf der Programm-Seite.

Umgang und Kommunikation

Hier findet ihr den Umgangskodex der GWÖ.

Wie kommunizieren wir?

  • Ich begegne allen anderen Aktiven mit Wertschätzung, Respekt und auf Augenhöhe. Ich gebe mein Bestes, um offen und ehrlich zu sein sowie Transparenz – und damit Vertrauen – zu schaffen.
  • Ich anerkenne, dass ich Mitverantwortung für eine gelungene Kommunikation trage.
  • Ich sage meine Meinung, akzeptiere aber auch die Meinung der anderen. Wenn ich die Sichtweise einer anderen Person nicht verstehe, frage ich nach bis ich Klarheit erlange. Wenn ich bemerke, dass zentrale Begriffe unterschiedlich verstanden werden, führe ich ein gemeinsames Verständnis herbei.
  • Erfolgreiche Kommunikation ist wichtig für mich und ich helfe dabei, sie zu erreichen (z.B. mit einem „Danke“ oder durch die Nutzung der Methoden gewaltfreier Kommunikation).
  • In Diskussionen überlege ich mir gut, was ich konstruktiv beitragen kann, um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Alles, was nicht weiser ist als die Stille, darf unausgesprochen blei- ben.
  • Ich unterstelle allen anderen stets positive Absichten. Wenn mich Dinge bei einer anderen Person stören, spreche ich sie persönlich darauf an. Dabei darf ich auch Emotionen zeigen. Ich bemühe mich, niemanden zu demütigen. Ich warte stattdessen auf einen geeigneten Moment, um mein Problem anzusprechen. Wenn das nicht möglich ist, wende ich mich an die Moderator*innen oder Koordinator*innen der Gruppe.

Diese Seite wird fortlaufend aktualisiert!